PEACE LOVE LIBERTY

Das Studentenmagazin

5. Dezember 2016

Europa zwischen Trump und Putin

Die Wahl Donald Trumps zum 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten könnte auch Konsequenzen für die europäische Sicherheitspolitik haben. Xaver Spörl zeigt auf, wie diese aussehen könnten.

Es waren Worte, die Osteuropa und den ganzen Westen aufhorchen ließen. Auf die Frage, ob es im Interesse der USA sei, den baltischen Staaten im Falle einer russischen Invasion beizustehen, äußerte der Trump-Unterstützer Newt Gingrich im Oktober 2016, Estland sei nichts weiter als ein „Vorort von Sankt Petersburg“. Schon zuvor hatte der designierte Präsident Donald […]

Weiterlesen

21. November 2016

Warum Trump-Wähler verurteilt gehören – zumindest moralisch

Ein Beitrag von Andreas Wolkenstein

Wie Donald Trump Präsident der Vereinigten Staaten von Amerika werden konnte stellt viele Menschen vor ein Rätsel. Ebenso unklar ist, wen man dafür zur Rechenschaft ziehen könnte – wenn man dies denn wollte. Trumps Wähler müssen sich den Vorwurf gefallen lassen, die amerikanische Bevölkerung erpresst und gekidnappt zu haben. Und das muss als Warnung an […]

Weiterlesen

18. November 2016

Privater Waffenbesitz zur Verteidigung von Bürgerrechten?

In den USA gehört das Recht auf Waffenbesitz wie selbstverständlich zum Grundrechtekatalog. In Deutschland dagegen ist privater Waffenbesitz umstritten und stark reglementiert. Benedikt Schmal zeigt auf, dass es gute Argumente gibt, dies anders zu sehen.

Schauplatz 1: 1944, Frankreich, Atlantikküste in der Normandie. Die Alliierten starten eine riesige Invasion auf das europäische Festland, um mit militärischen Mitteln den Kontinent von der grausamen Schreckensherrschaft des Dritten Reichs zu befreien. Durch den Einsatz tausender Soldaten und moderner Kriegstechnik gelang es, den Frieden in Europa wiederherzustellen und Demokratien dort zu etablieren, wo früher […]

Weiterlesen

12. November 2016

Generalangriff auf die Globalisierung

Bei der Wahl in den USA wurde nicht nur eine schillernde und offenbar für viele auch faszinierende Person gewählt. Es war auch eine Abstimmung gegen die Globalisierung, die die Zeit seit dem Ende des Sowjet-Imperiums wesentlich geprägt hat. Sie ist in akuter Gefahr.

„It’s the economy, stupid“ Die Nachwahlbefragungen der New York Times sind sehr aufschlussreich. Der in progressiveren Kreisen oft geäußerte Vorwurf des Rassismus scheint bei den Betroffenen nicht zu verfangen: Bei allen nicht-weißen Wählergruppen hat Trump gegenüber dem republikanischen Kandidaten von 2012, Mitt Romney, hinzugewonnen, gerade auch unter Hispanics. Ein anderer Faktor scheint wesentlich stärker gewirkt […]

Weiterlesen

25. Oktober 2016

Marktlösungen für den Anthropogenen Klimawandel – Teil 2

Wie kann der menschengemachte Klimawandel mit den Mitteln der Marktwirtschaft bekämpft werden?

Die im ersten Teil dieser Serie erwähnten Probleme werden in der Ökonomie als Externe Effekte bezeichnet. Dies sind Effekte, die für Dritte auftreten, wenn man zur Nutzenoptimierung einen Prozess ausführt. Im konkreten Beispielfall profitiert ein Kraftwerksbetreiber vom Geld eines Stromkunden, dieser wiederum hat Licht und Energie, um Geräte zu betreiben. Dritte leiden aber nun unter […]

Weiterlesen

14. Oktober 2016

Was ist der Anthropogene Klimawandel? – Teil 1

Oft liest man vom anthropogenen Klimawandel – doch was genau ist das eigentlich?

Das Klima änderte sich seit Anbeginn der Erdgeschichte unablässig und unregelmäßig. Nichtmenschliche Gründe dafür waren seit jeher vulkanische Aktivitäten, Kontinentaldrift, Schwankungen der Sonnenaktivität und volatile Regelkreise. Spätestens seit der Industrialisierung um 1850 gesellte sich ein Menschen gemachtes – also ein anthropogenes – Element hinzu: die schnelle Wiederausbringung des sich über Jahrmillionen unter der Erde angesammelten […]

Weiterlesen

10. Oktober 2016

Die Regional Conference in Heidelberg steht vor der Tür

Jetzt anmelden

In weniger als 20 Tagen begrüßen die Students For Liberty Heidelberg wieder junge Menschen aus ganz Deutschland und darüber hinaus in der neuen Uni der Universität Heidelberg. Nachdem schon die Konferenz im letzten Jahr ein durchschlagender Erfolg war, werden sich die Teilnehmer dieses Jahr mit dem Thema „Meinungsfreiheit und Demokratie“ auseinandersetzen. Der Publizist und Autor […]

Weiterlesen

25. Juli 2016

Freiheit Weltweit: Was wurde eigentlich aus der Legalisierung von Cannabis in Uruguay?

„Legalisierung“ kann vieles bedeuten

Ich werde nie den Dezember 2013 vergessen, als Uruguay als erstes Land der Welt Cannabis komplett landesweit legalisierte. Ich konnte damals leider nicht mitfeiern, da ich im Ausland war. Ich blieb etwas skeptisch, vielleicht auch, weil ich nicht direkt dabei war, als es passierte. Froh war ich aber dennoch, weil man endlich etwas neues versuchte. […]

Weiterlesen

18. Juli 2016

Zur Selbstständigkeit gehört auch die Vorsorge für’s Alter

Damit aus Selbstständigkeit in der ersten Lebenshälfte nicht Altersarmut in der zweiten wird, ist die Einführung der Vorsorgepflicht durchaus sinnvoll.

Gastbeitrag von Dr. Hubertus Porschen, Bundesvorsitzender des Wirtschaftsverbands DIE JUNGEN UNTERNEHMER Wer heute den Schritt in die Selbstständigkeit wagt, hofft meist auf Unabhängigkeit, Selbstverwirklichung, wirtschaftlichen Erfolg und eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Woran viele nicht denken – es aber tun sollten – ist die Altersvorsorge, die sie selbst in die Hand nehmen müssen. […]

Weiterlesen

5. Juli 2016

Neutrale Zigarettenschachteln : Bevormundend und sinnlos

Selbst- statt Fremdbestimmung

Bis Anfang 2017 müssen Zigarettenschachteln in Frankreich das Format der neutralen Zigarettenschachtel annehmen. Die Regierung will über diesen Weg besonders den Konsum bei Teenagern reduzieren, die „durch die farbigen Schachteln angezogen werden“. Man kann diesen Beschluss unterschiedlich bewerten, aber die Schlussfolgerung ist immer, dass die Politik Raucher wie auch Nicht-Raucher verkindlicht und bevormundet. In der […]

Weiterlesen