PEACE LOVE LIBERTY

Das Studentenmagazin

Artikel in Gesellschaft
5. Juli 2016

Neutrale Zigarettenschachteln : Bevormundend und sinnlos

Selbst- statt Fremdbestimmung

Bis Anfang 2017 müssen Zigarettenschachteln in Frankreich das Format der neutralen Zigarettenschachtel annehmen. Die Regierung will über diesen Weg besonders den Konsum bei Teenagern reduzieren, die „durch die farbigen Schachteln angezogen werden“. Man kann diesen Beschluss unterschiedlich bewerten, aber die Schlussfolgerung ist immer, dass die Politik Raucher wie auch Nicht-Raucher verkindlicht und bevormundet. In der […]

Weiterlesen

26. Juni 2016

„Was dem Großteil der islamischen Welt fehlt ist ein kritischer Umgang mit ihrer Religion.“

Ein Interview mit Cigdem Toprak

Das Gespräch führte Timotheus Stark.   Islam und westliche Moderne – hier sehen viele Menschen einen Widerspruch. Frau Toprak, wie ist dieser Eindruck entstanden? Die Vereinbarkeit einer Religion mit einem Konzept der Moderne ist in die öffentliche Debatte gerückt, weil in der islamischen Welt eine große Ablehnung bis hin zum Hass gegen die westlichen Werte […]

Weiterlesen

2. Juni 2016

„Markt und Kapitalismus setzen richtige moralische Anreize“

Ein Interview mit Prof. Dr. Martin Rhonheimer

Das Gespräch führte Timotheus Stark.   Prof. Rhonheimer, Sie bezeichnen sich selbst als „katholischen Liberalen“. Viele fragen sich bei jüngeren Äußerungen von Papst Franziskus, ob „katholisch“ und „liberal“ nicht Gegensätze seien. Woher kommt also Ihr Selbstverständnis? Historisch gesehen waren das schon Gegensätze. Es gibt auch heute noch ein Verständnis von „liberal“, das sicher für einen […]

Weiterlesen

13. April 2016

Belohnt der Kapitalismus die Falschen?

Gedanken zu Fairness, Gerechtigkeit und Marktwirtschaft

Das Internetzeitalter hat – neben seinen fantastischen und kaum zu überschätzenden Wohltaten – auch zu einer reichlich unglücklichen Variante der Diskussionskultur beigetragen. Da die Aufmerksamkeitsspanne des durchschnittlichen Nutzers, bedingt durch die Fülle an Inhalten, häufig recht begrenzt ist, werden vollständige Argumente häufig durch optisch ansprechende, stark zugespitzte und nicht immer ganz der Wahrheit entsprechende Bildchen […]

Weiterlesen

8. März 2016

Herdgespräche: Wer diskriminiert hier wen?

Was du gegen Diskriminierung tun kannst

Jeder von uns diskriminiert! Manchmal können wir gar nichts dagegen tun. Manchmal sind wir selbst Opfer unserer Diskriminierung. Was zählt ist, was wir daraus machen… Diskriminierung bezieht sich nicht nur auf Frauen: Minderheiten, Rassen, politische Gruppierungen, Glaubensgemeinschaften, Familienmodelle, Geschlechter: überall wird gruppenbezogene Benachteiligung kritisiert. Anti-Diskriminierungsgesetze sind für Betroffene meist nicht hilfreich. Diskriminierung lässt sich schwer […]

Weiterlesen

13. Februar 2016

Öffnet die Grenzen – jetzt!

Das „Open Borders“-Manifest

Die amerikanische Website „Open Borders“, auf der zahlreiche Professoren Argumente für internationale Personenfreizügigkeit und offene Grenzen sammeln, hat kürzlich eine Petition, das Open Border Manifesto, veröffentlicht. Diese Position liegt uns sehr am Herzen, weshalb wir den Text an dieser Stelle für euch ins Deutsche übersetzt haben. Ihr seid herzlich eingeladen, die Petition zu unterzeichnen und […]

Weiterlesen

31. Januar 2016

Auf Abwegen: Mein Leben in der Matrix

Die Verlockung der roten Kapsel

„Schluckst du die blaue Kapsel, ist alles aus. Du wachst in deinem Bett auf und glaubst an das, was du glauben willst. Schluckst du die rote Kapseln, bleibst du im Wunderland. Und ich führe dich in die tiefsten Tiefen des Kaninchenbaus. Bedenke: alles, was ich dir anbiete, ist die Wahrheit. Nicht mehr.“ Morpheus (Matrix 1999) […]

Weiterlesen

25. Januar 2016

Der Deutsche als Wirtschaftsflüchtling

Über „Pfälzer Flegel mit ungehobelten Manieren“

In der aktuellen Asyldebatte wird gerne eine Parallele zwischen der derzeitigen Fluchtbewegung aus den Krisengebieten des Nahen und Mittleren Ostens nach Europa einerseits und der Massenauswanderung des 19. Jahrhunderts aus Europa in die Neue Welt andererseits gezogen. Ein Land, das selbst Flucht aus wirtschaftlichen, politischen, sozialen und religiösen Gründen erlebt hat – allein zwischen 1830 […]

Weiterlesen

20. Januar 2016

Königs Ödipus: Nieder mit der Lügenpresse!

König Ödipus, der tragische Held im gleichnamigen Drama des Sophokles und Mythos der griechischen Antike, wurde vom Psychologen Sigmund Freud zum Namensgeber seiner zentralen Triebtheorie auserkoren: Der Ödipus-Komplex. Dem unglücklichen Ödipus, der, ohne es zu wissen, seine eigene Mutter heiratet und mit ihr Kinder zeugt, attestiert Freud ein unterbewusst inzestuöses Verlangen. Geht es nach Freud, […]

Weiterlesen

16. Januar 2016

Filialen des Islamismus

Rezension: „Scharia in Deutschland“ von Sabatina James

Die Scharia ist längst in Deutschland angekommen – der Islamismus hat bereits „Filialen“ im Westen. Autorin Sabatina James gibt in Ihrem Buch „Scharia in Deutschland – Wenn die Gesetze des Islam das Recht brechen“ einen Einblick in Parallelgesellschaften in der der deutsche Rechtsstaat scheinbar keinen Platz hat. „Scharia in Deutschland“ bietet einen interessanten Einblick in […]

Weiterlesen