PEACE LOVE LIBERTY

Das Studentenmagazin

Artikel in Gesellschaft
16. November 2015

Unser Argument und unsere Verteidigung: Die offene Gesellschaft

Auch den größten Schmerz werden wir überwinden – mit unserer Liebe zur Freiheit und Toleranz

Schockiert sahen wir die Bilder von Paris im Fernsehen, saßen bis in die Nacht vorm Laptop und hofften, dass die Menschen im Theater Bataclan doch noch gerettet werden. Doch 89 Menschen starben, als sie die Eagles Of Death Metal auf der Bühne erleben wollten – eine Band, die ich selber höre und auch schon in […]

Weiterlesen

6. November 2015

Gibt es ein „Staatliches Hausrecht“?

Über Mauern und Grundstückszäune

Unsere Welt ist voll von Grenzen. Sie halten Fremde fern, für sie heißt es “Betreten verboten”. Die Errichtung von Grenzen gehört zum Eigentumsrecht dazu, nämlich zum Ausschlussprinzip. Wenn man ein Grundstück besitzt, hat man das Hausrecht. Dieses wird in Wikipedia beschrieben als “die Befugnis grundsätzlich frei darüber zu entscheiden, wem der Zutritt zu einer Örtlichkeit […]

Weiterlesen

3. November 2015

Ein Markt für Adoptionsrechte an Kindern?

Jason Brennan

Anmerkung des Übersetzers: Dieser Beitrag führt eine Diskussion weiter, die Peter Jaworski und Jason Brennan in ihrem wundervollen Buch „Markets without Limits“ begonnen haben. Die Idee ihres Werkes ist simpel: Wenn etwas nicht verboten ist, wenn man es umsonst macht, warum sollte es dann verwerflich sein, dafür Geld zu nehmen? Im Laufe des Buches werden […]

Weiterlesen

1. November 2015

Als Frauen noch nicht zur Wahl gehen durften

Über Frauenvereine und Feminismus

„Die Teilnahme der Frau an den Interessen des Staates ist nicht ein Recht, sondern eine Pflicht.“ Louise Otto-Peters prägte diesen Satz 1843. Sie war eine der frühen Aktivistinnen der deutschen Frauenbewegung. Diese Begann um 1813 mit der Gründung der ersten deutschen Frauenvereine. Die Vereine fühlten sich vorerst für Belange der Wohlfahrt zuständig, waren aber der […]

Weiterlesen

29. Oktober 2015

„So ist es und so muss es bleiben“

Das Konzept der Nachhaltigkeit als moderner Konsens-Konservatismus

Die Umwelt-Enzyklika von Papst Franziskus im Juni dieses Jahres war mitnichten die jungfräuliche Vermählung zwischen wachstumsskeptischen Forderungen nach Nachhaltigkeit und dem christlich-konservativen Wertekanon. Es war vielmehr die gefeierte goldene Hochzeit zwischen einem Paar, das sich, zwischenzeitlich entfremdet, in den vergangenen Jahren wieder einander angenähert hat. Umweltschutz zum Erhalt natürlicher Ressourcen als Kernanliegen der Nachhaltigkeit hatte […]

Weiterlesen

20. Oktober 2015

„Die Jugend von heute…“

Kurze Geschichte des Kulturpessimismus

“Unsere Erde ist in diesen Tagen entartet, Bestechung und Korruption sind allgemein, Kinder gehorchen nicht mehr den Eltern, jeder will ein Buch schreiben, und das Ende der Welt naht sichtbar heran.” (Eine assyrische Steintafel, zitiert von Björn Lomborg in “Apocalypse No!”) “Unsere Jugend ist heruntergekommen und zuchtlos. Die jungen Leute hören nicht mehr auf ihre […]

Weiterlesen

21. September 2015

Gedanken zum Equal Pay Day

Steve Horwitz

Als ich pünktlich zum Equal Pay Day mein altes Learn Liberty-Video  zur „Gender Pay Gap“ (d.h. den geschlechtsspezifischen Einkommensunterschieden, Anm. d. Ü.) auf Facebook postete, sorgte es für eine ganze Menge angeregter Diskussionen. Die Behauptung, dass diese Unterschiede zum Großteil nicht auf Diskriminierung zurückzuführen sind, sorgt immer für viel Wallung. Ich dachte daher, ich könnte diese Gelegenheit […]

Weiterlesen