PEACE LOVE LIBERTY

Das Studentenmagazin

27. November 2018

Mit Experten und Freunden „FREIHEIT unternehmen“

Ein Bericht zur ESFL Regionalkonferenz 2018 in Jena

Bereits zum zweiten Mal in Folge fand am 24. November die jährliche Regionalkonferenz der Students For Liberty Deutschland in Jena statt. An der Friedrich-Schiller Universität hatten liberale Studenten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Möglichkeit zu erfahren, warum Kapitalismus die Lösung ist und nicht das Problem, wie Patente liberal begründet werden können, warum die […]

Weiterlesen

23. November 2018

Freiheit unternehmen: Die sechste Ausgabe von PLL ist da

Im neuen Peace Love Liberty-Magazin blicken wir auf die Rolle des Unternehmers.

Zugleich gelobt und gehasst, ist der Stand des Unternehmers einer der kontroversesten in der heutigen Gesellschaft – und einer der Berufe, der die Menschen am meisten spaltet. Gleichzeitig soll dieser einzelne Mensch die Ankurbelung der Wirtschaft darstellen und doch die Arbeiterklasse systematisch ausbeuten. Politiker wollen ihn fördern und ihm die Möglichkeiten geben, Erfolg zu haben. […]

Weiterlesen

16. November 2018

Nein, wir sollten Facebook nicht verstaatlichen

Als Jeremy Corbyn, der Parteivorsitzende der britischen Labour Party, vor Kurzem vorschlug, dass die britische Regierung doch mit einer eigenen Social Media-Plattform in Konkurrenz mit Facebook treten sollte, war die weitläufige Reaktion eine der amüsierten Verwunderung. Aber wie wir von unzähligen Fällen wissen, können sich die verrückten sozialistischen Ideen von heute gehörig schnell in die […]

Weiterlesen

29. Oktober 2018

Digitalisierung: Die richtigen Rahmenbedingungen fehlen

Der Staat muss endlich ins Handeln kommen

Die Digitalisierung hat inzwischen das private und berufliche Leben der meisten Menschen durchdrungen. Nur der Staat scheint das noch nicht begriffen zu haben. Ja, es gibt eine Digitalstrategie, aber niemand der die Umsetzung verantwortet. Hier ein paar Fördermittel, dort ein paar Initiativen, viele wohlklingende Reden. Ansonsten passiert nicht viel. Digitale Kompetenz in den Schulen, Bildungsreform? […]

Weiterlesen

6. September 2018

Warum wir den Staat nicht zerschlagen sollten

Das Ziel ist die Freiheit, aber wie kommen wir dort unbeschadet an?

Aus dem Englischen übersetzt von Linus Junginger.   In einem 1981 veröffentlichten und anscheinend nicht online verfügbaren Essay vergleicht Sheldon Richman den Staat mit einer Zwiebel. Der erfolgreiche Weg zur Freiheit sei nicht, durch das Schälen der Zwiebel den staatlichen Einfluss Schicht für Schicht abzutragen – vielmehr müsse man, so die Überschrift des Artikels, „die […]

Weiterlesen

1. September 2018

Die Reaktionen auf Chemnitz sind keine Lösung

In diesen Tagen stehen Chemnitz und Sachsen bundesweit und international erneut im Schatten des Rechtsextremismus. Die Bilder randalierender Hooligans, deren Schlägereien mit Einsatzkräften der Polizei und Straftaten gegenüber Migranten, sind umso bedrückender, wenn sie nicht nur in den 20-Uhr-Nachrichten zu sehen sind, sondern plötzlich Teil der eigenen Lebenswirklichkeit werden. Ich bin zuversichtlich, dass die Vorkommnisse […]

Weiterlesen

15. August 2018

Die Entdeckung der Österreichischen Krisentheorie

Über die Akademie der Freiheit der Friedrich A. von Hayek-Gesellschaft

Im Januar 2018 traf ich die Entscheidung, mich bei der Akademie der Freiheit der Hayek-Gesellschaft zu bewerben. Zu der Zeit lernte ich gerade für mein Schülerstudium der Volkswirtschaftslehre und ärgerte mich über die Mathematisierung der Ökonomie. In meinem Lehrbuch hieß es, dass der zukünftige Konjunkturverlauf durch Formeln errechnet und der ‚Homo Oeconomicus‘ hierbei das Maß […]

Weiterlesen

19. Juni 2018

5 Wege zu Hayek

Friedrich August von Hayek (1899-1992) wird heute von Freiheitsdenkenden weltweit glorifiziert. Der Österreicher im doppelten Sinn – sowohl bezüglich seiner Nationalität wie auch als Vertreter der Österreichischen Schule der Nationalökonomie – wird heute in einem Atemzug mit den bedeutsamsten liberalen Ökonomen aller Zeiten genannt: gleich neben Adam Smith, David Ricardo, Ludwig von Mises und Co. […]

Weiterlesen

13. Juni 2018

Multikulti plus Law and Order – ein Erfolgsmodell?

Eine Rezension zu Bart Somers‘ Buch „Zusammen leben – meine Rezepte gegen Kriminalität und Terror“

Bart Somers – „Zusammen leben – meine Rezepte gegen Kriminalität und Terror“ (2018, C.H. Beck) Mechelen war seit jeher eine beschauliche Stadt im Norden Belgiens. Wie in vielen Ländern Westeuropas, kam es jedoch auch in Belgien im Zuge der einsetzenden Globalisierung seit den 60er-Jahren zu vermehrter Einwanderung. Das hat  die Stadt Mechelen in nur wenigen […]

Weiterlesen

10. Mai 2018

Transhumanismus bedeutet keine Freiheit

Das Gegenargument in unserer Serie zum Thema Transhumanismus

Dystopische Technophobien hat es über die letzten Jahrhunderte zur Genüge gegeben. Keine der Schreckensszenarien sind je eingetreten, doch trotzdem scheint bei jeder neuen Innovation schon eins gewiss: dass es irgendjemanden geben wird, der wieder einmal die ach so gewaltigen Gefahren jener Neuerung in den Mittelpunkt stellt – um die Welt doch wohlhabender, mit besseren Werkzeugen […]

Weiterlesen