PEACE LOVE LIBERTY

Das Studentenmagazin

Artikel von Kai Weiß
23. November 2018

Freiheit unternehmen: Die sechste Ausgabe von PLL ist da

Im neuen Peace Love Liberty-Magazin blicken wir auf die Rolle des Unternehmers.

Zugleich gelobt und gehasst, ist der Stand des Unternehmers einer der kontroversesten in der heutigen Gesellschaft – und einer der Berufe, der die Menschen am meisten spaltet. Gleichzeitig soll dieser einzelne Mensch die Ankurbelung der Wirtschaft darstellen und doch die Arbeiterklasse systematisch ausbeuten. Politiker wollen ihn fördern und ihm die Möglichkeiten geben, Erfolg zu haben. […]

Weiterlesen

16. November 2018

Nein, wir sollten Facebook nicht verstaatlichen

Als Jeremy Corbyn, der Parteivorsitzende der britischen Labour Party, vor Kurzem vorschlug, dass die britische Regierung doch mit einer eigenen Social Media-Plattform in Konkurrenz mit Facebook treten sollte, war die weitläufige Reaktion eine der amüsierten Verwunderung. Aber wie wir von unzähligen Fällen wissen, können sich die verrückten sozialistischen Ideen von heute gehörig schnell in die […]

Weiterlesen

19. Juni 2018

5 Wege zu Hayek

Friedrich August von Hayek (1899-1992) wird heute von Freiheitsdenkenden weltweit glorifiziert. Der Österreicher im doppelten Sinn – sowohl bezüglich seiner Nationalität wie auch als Vertreter der Österreichischen Schule der Nationalökonomie – wird heute in einem Atemzug mit den bedeutsamsten liberalen Ökonomen aller Zeiten genannt: gleich neben Adam Smith, David Ricardo, Ludwig von Mises und Co. […]

Weiterlesen

10. Mai 2018

Transhumanismus bedeutet keine Freiheit

Das Gegenargument in unserer Serie zum Thema Transhumanismus

Dystopische Technophobien hat es über die letzten Jahrhunderte zur Genüge gegeben. Keine der Schreckensszenarien sind je eingetreten, doch trotzdem scheint bei jeder neuen Innovation schon eins gewiss: dass es irgendjemanden geben wird, der wieder einmal die ach so gewaltigen Gefahren jener Neuerung in den Mittelpunkt stellt – um die Welt doch wohlhabender, mit besseren Werkzeugen […]

Weiterlesen

25. Februar 2018

Die Unmöglichkeit „sozialer Gerechtigkeit“

  Am 20. Februar war Social Justice Day, ausgerufen von der UN, doch wenn man dem Wirtschaftsnobelpreisträger Friedrich A. von Hayek bei der Show Firing Line zuhört kommen doch erhebliche Zweifel an diesem Konzept auf. „Soziale Gerechtigkeit“ wird heute für alle möglichen Zwecke verwendet, zumeist um eine sozialdemokratische – gar kollektivistische – Agenda zu verfolgen. Wenn […]

Weiterlesen