PEACE LOVE LIBERTY

Das Studentenmagazin

Artikel in Gesellschaft
17. Oktober 2019

Was wir von China lernen können

Der Optimismus der Science-Fiction Liu Cixins

Die Gründe, China als totalitäres Übel zu verunglimpfen und von einem Systemwettbewerb zwischen der Volksrepublik und dem liberalen Westen zu sprechen, sind zahlreich: Die nationalistische Rhetorik des Diktators Xi Jinping, die aggressive wirtschaftliche Expansionspolitik, die Verstöße gegen Menschenrechte, die Unterdrückung von Minderheiten, der Ausbau eines massiven Überwachungsstaates … Eine offene Gesellschaft ist China mit aller […]

Weiterlesen

25. September 2019

Was „Klimagerechtigkeit“ wirklich bedeutet

Laut den Organisatoren des weltweiten Klimastreiks – dem größten der Geschichte – gingen am Freitag mehr als vier Millionen Menschen auf die Straße, um drastischere Mittel im Kampf gegen die globale Erwärmung zu fordern. 250.000 protestieren dabei allein in New York City, 330.000 in Australien und, vielleicht am beeindruckendsten, ganze 1,4 Millionen in Deutschland. Spätestens […]

Weiterlesen

24. September 2019

Kapitalismus ist die Lösung für das Klimaproblem

Wirtschaftswachstum zu bremsen oder gar zu stoppen wird die Probleme des menschengemachten Klimawandels nur verzögern.

Die weltweiten Klimastreiks hatten zum Ziel, die öffentliche Aufmerksamkeit auf die Probleme des menschengemachten Klimawandels zu lenken. So weit, so gut. Aber einige Teilnehmer benutzen die Klimaproteste lediglich als Vorwand, um die Marktwirtschaft zu zerstören, die sie seit jeher verachten. Naomi Klein hat das in ihrem 2014 erschienen Buch This Changes Everything: Capitalism vs. The […]

Weiterlesen

26. Juni 2019

Islam und Freiheit: Eine Frage der Definition

Wer in der westlichen Gesellschaft an den Islam denkt, kommt in den meisten Fällen an ein verzerrtes Bild. Das liegt einerseits an der falschen Interpretation des islamischen Kanon, andererseits sorgen handelnde Individuen für gesellschaftliche Empörung. Aber ist der Islam mit dem freiheitlichen Gedankengut kompatibel?

Man erinnert sich noch an die Schlagzeilen aus dem Jahr 2017, als Frauen in Saudi-Arabien offiziell Auto fahren durften. Davor war es schlicht verboten. Gründe für das Verbot sind ganz unterschiedlich, ja absurd: Frauen am Steuer verlieren ihre Jungfräulichkeit, Homosexualität und Prostitution würden im Land zunehmen. Noch unterhaltsamer werden solche Schlussfolgerungen dadurch, dass sie direkt […]

Weiterlesen

18. Mai 2019

Globale Bewegungsfreiheit – eine Utopie

Das Konzept der Open Borders, das seit Joseph Carens Aufsatz „Aliens and Citizens“ aus den 1980er Jahren eng mit diesem verbunden ist, wird in diversen Versionen von vielen liberalen Akademikern vertreten und ist in der politischen Philosophie aktuell eine der prominentesten Positionen. Wenn die Welt nur aus liberalen Kosmopoliten bestehen würde, die lediglich in reziproken […]

Weiterlesen

6. Mai 2019

Europas Freizügigkeit – ein ausbauwürdiges Erfolgsmodell

Studienaufenthalt in Rom, fürs Praktikum nach Paris, zum Arbeiten nach London: Junge Europäer genießen eine historisch kaum dagewesene Freizügigkeit und sehen nationale Grenzen eher als lästige Bürokratiestationen denn als echte Hindernisse an – nur wenige Länder der Welt können sie mit ihrem Pass nicht ohne weiteres betreten. Für den Großteil der Menschen weltweit stellt sich […]

Weiterlesen

24. April 2019

Den Staat überflüssig machen

Eine herrschaftsfreie Gesellschaft, die sich in freier Kooperation selbst organisiert, ist für jeden Freund der Freiheit das erstrebenswerte Endziel. Eine freiheitliche Gesellschaft, die sich unabhängig von staatlichen Einrichtungen organisiert, sollte für Liberale wahrhaft kein Schreckgespenst sein, sondern, wie der Sozialphilosoph und Ökonom Friedrich August von Hayek 1949 schrieb: „eine liberale Utopie, ein Programm, das weder […]

Weiterlesen

21. April 2019

Mein Körper gehört mir…?

Das Forum für Bioethik zur Widerspruchslösung

Die medizinische Praxis in Deutschland bezüglich der Organspende funktioniert zurzeit über die sogenannte Zustimmungslösung: wenn sich eine Person dafür entscheidet, Organe im Todesfall spenden zu wollen, kann dies in einem Ausweis festgehalten werden. Weiterhin können im Zweifelsfall Angehörige der Entnahme von Organen eines Hirntoten zustimmen. Diese Praxis führt allerdings dazu, dass in Deutschland viel zu […]

Weiterlesen

18. April 2019

Liberaler Gramscismus

Was Liberale von dem Neomarxisten Antonio Gramsci lernen können

Die Utopien der marxistischen Denkschulen sind in der Realität wiederholt gescheitert und wurden damit von der Empirie widerlegt. Das bedeutet allerdings nicht zwangsläufig, dass alle Analysen und Kritiken dieser Denkschulen falsch sind, sondern zuerst, dass lediglich die daraus gezogenen Schlussfolgerungen und gebildeten politischen Forderungen dysfunktional sind. Nur weil die Linken bestimmte Themen der Wirtschaft und […]

Weiterlesen

13. April 2019

Die Hypothek der goldenen Generation

Unserer Generation geht es, trotz aller aktueller Herausforderungen, denen die Gesellschaft gegenübersteht, so gut wie noch nie. Seit mehr als 70 Jahren lebt sie in einem befriedeten Land, einer Republik, die prosperiert. Im Jahr 2018 war das preisbereinigte Bruttoinlandsprodukt dem Statistischen Bundesamt nach um 1,5 % höher als im Vorjahr. Dies hat Auswirkungen auf den […]

Weiterlesen