Auch als liberaler Blog können wir aufgrund des herrschenden Rechts und um einen vernünftigen Diskurs gewähren zu können, nicht jeden Kommentar zu unseren Artikeln freischalten.

Wir überprüfen jeden Kommentar, bevor wir ihn freischalten. Bitte kommentieren Sie daher mit einem Namen und einer gültigen E-Mailadresse.  Kommentare, die als Autorennamen irgendwelche Buchstabenkombinationen, Markennamen, Keywords oder ähnliche Pseudonyme und/oder eine nicht-existierende Mailadresse enthalten, werde nicht freigegeben und von uns gelöscht.

Bitte sehen Sie in Ihren Kommentaren von Beleidigungen und Anschuldigungen anderer Leser, Autoren oder Dritter ab, ganz gleich, für wie berechtigt Sie Ihre Position halten. Solche Kommentare schalten wir nicht frei und löschen sie unabhängig vom Sachverhalt. Wir behalten uns zudem vor Kommentare nicht freizuschalten, wenn diese fragwürdige Links beinhalten, insbesondere wenn diese zu Landingpages, werblichen Seiten oder Shops führen oder wir den Eindruck haben, dass die Kommentare aus anderen Gründen gezielt wegen dieses Links platziert wurden.

Solange der rechtliche Rahmen und die Netiquette gewahrt werden, schalten wir selbstverständlich auch kritische Kommentare frei.