PEACE LOVE LIBERTY

Das Studentenmagazin

Artikel zu Fortschritt
30. April 2020

Justin Amash – Der Fackelträger der amerikanischen Freiheit

Diese Woche ist der amerikanische Präsidentschaftswahlkampf aus liberaler Perspektive plötzlich sehr spannend geworden.

Die amerikanische Präsidentschaftswahl im Jahr 2016 bewies die Probleme des Zweiparteiensystems und den dringenden Reformbedarf. Zum fünften Mal wurde in der amerikanischen Geschichte ein Kandidat zum Präsidenten gewählt, ohne dass er die Mehrheit der Wähler für sich gewinnen konnte. Die Unzufriedenheit der Bevölkerung mit beiden Kandidaten zeigte sich noch deutlicher in der Anzahl an Stimmen […]

Weiterlesen

28. April 2020

Der Mythos vom schwedischen Sozialismus

Johan Norberg bei den Students For Liberty Deutschland

In den letzten Jahren haben prominente Politiker wie Bernie Sanders und Alexandria Ocasio Cortez einen Wechsel des politischen Systems gefordert und sich nach dem gesehnt, was sie „skandinavischen Sozialismus“ oder „schwedischen demokratischen Sozialismus“ nannten. Doch die Vorstellung, Schweden sei dank der sozialistischen Politik eines der reichsten und erfolgreichsten Länder der Welt, ist für Johan Norberg, […]

Weiterlesen

4. April 2020

Frühlingsgefühle beim Autokraten in Budapest

Die Straßen von Budapest vermitteln an einem sonnigen Frühlingstag einen eigenartigen Eindruck: leere Straßen, geschlossene Restaurants und besorgte Blicke, die sich auf die seltenen Fußgänger richten, die an den geschlossenen Schaufenstern der Geschäfte vorbei gehen. Die unheimliche Stille wird nur durchbrochen durch die gelegentlichen Sirenen der Rettungsdienste und die leisen Stimmen, die hinter Gesichtsmasken zu […]

Weiterlesen

16. März 2020

Corona: Wofür wir jetzt dankbar sein sollten

Die letzten paar Wochen gehörten für die meisten von uns wahrscheinlich zu den seltsamsten Zeiten ihres Lebens. Nur wenige von uns haben vor dem Coronavirus eine so massive Einschränkung des Reise- und Gesellschaftslebens erlebt. Sogar als Luftfahrtenthusiast und Vielreisender habe ich das Flugverbot für ganze Flugzeugflotten selbst nach dem 11. September so noch nicht erlebt. […]

Weiterlesen

23. Februar 2020

 „Der“ Neoliberalismus – Totgesagte leben länger

„A neoliberal is someone who believes that markets are astonishingly good at creating wealth, but not always good at distributing wealth.“ Sam Bowman

Ein Gespenst geht um auf der Welt – das Gespenst des Neoliberalismus… Dieses Gespenst steht für finstere Mächte, bestehend aus den globalen Wirtschafts- und Politikeliten. Diese Eliten hätten die Welt mit einem Netzwerk überzogen, das die Entscheidungen der Politiker am demokratischen Volkswillen vorbei im Sinne und zum Vorteil des dämonischen Neoliberalismus beeinflusste. All dies geschehe […]

Weiterlesen

7. Februar 2020

Thüringen: Was jetzt?

Die erste Landesregierung von Gnaden der AfD ist verhindert. Die antifaschistische Brandmauer hat gehalten. Die Gründe, die sie kurzzeitig flackern ließen, bleiben bestehen. Was jetzt?

Als einzige deutsche Partei führt die FDP die Freiheit in ihrem Parteinamen. Sie selbst versteht sich als zentristische und bürgerliche Kraft. Und ausgerechnet diese Partei soll aus purer Machtgier mit Faschisten kooperiert haben? So sah es am Dienstag aus. Der gern von links beschworene „Extremismus der Mitte“ hatte sich in Thüringen blitzartig in einen Extremismus […]

Weiterlesen

19. Dezember 2019

Markwirtschaftlicher Umweltschutz ist wichtiger denn je

Dieser Artikel ist eine angepasste Version von Anmerkungen vom Climate and Freedom Colloquium 2019, das am 12. Dezember in Madrid von Fundalib, Reason Foundation und dem Clean Capitalist Leadership Council organisiert wurde. Kein anderes politisches Thema hat 2019 eine so große Rolle gespielt wie der Klimawandel und der Umweltschutz im Allgemeinen. Mit einer „Grünen Welle“ […]

Weiterlesen

16. November 2018

Nein, wir sollten Facebook nicht verstaatlichen

Als Jeremy Corbyn, der Parteivorsitzende der britischen Labour Party, vor Kurzem vorschlug, dass die britische Regierung doch mit einer eigenen Social Media-Plattform in Konkurrenz mit Facebook treten sollte, war die weitläufige Reaktion eine der amüsierten Verwunderung. Aber wie wir von unzähligen Fällen wissen, können sich die verrückten sozialistischen Ideen von heute gehörig schnell in die […]

Weiterlesen

19. Juni 2018

5 Wege zu Hayek

Friedrich August von Hayek (1899-1992) wird heute von Freiheitsdenkenden weltweit glorifiziert. Der Österreicher im doppelten Sinn – sowohl bezüglich seiner Nationalität wie auch als Vertreter der Österreichischen Schule der Nationalökonomie – wird heute in einem Atemzug mit den bedeutsamsten liberalen Ökonomen aller Zeiten genannt: gleich neben Adam Smith, David Ricardo, Ludwig von Mises und Co. […]

Weiterlesen

10. Mai 2018

Transhumanismus bedeutet keine Freiheit

Das Gegenargument in unserer Serie zum Thema Transhumanismus

Dystopische Technophobien hat es über die letzten Jahrhunderte zur Genüge gegeben. Keine der Schreckensszenarien sind je eingetreten, doch trotzdem scheint bei jeder neuen Innovation schon eins gewiss: dass es irgendjemanden geben wird, der wieder einmal die ach so gewaltigen Gefahren jener Neuerung in den Mittelpunkt stellt – um die Welt doch wohlhabender, mit besseren Werkzeugen […]

Weiterlesen